Destination Sjælland
Odsherred

Ortseigene Produkte

Wohlbefinden, Rücksichtnahme und Qualität lassen sich spüren, und deshalb hat es bei den Gaststätten von Destination Seeland einen hohen Stellenwert, in der Küche ortseigene Zutaten zu verwenden.

Von der Erde in den Mund

Wohlbefinden, Rücksichtnahme und Qualität lassen sich spüren, und deshalb hat es bei den Gaststätten von Destination Seeland einen hohen Stellenwert, in der Küche ortseigene Zutaten zu verwenden.

Hier kann man die Weinreben auf Røsnæs und Sjællands Odde entdecken, wo auch der essbare Seetang an den Küsten wächst. Im Lammefjord streicheln Sie die Biokühe und -ferkel und ziehen das Gemüse aus der Erde, bevor Sie sich beim örtlichen Fischhändler von seinen Delikatessen verwöhnen lassen.

Wo die seeländische Strasse sich schlängelt, liegt ein kleiner Hofladen, wo man sich mit knackigem Gemüse oder groβen frischen Landeiern versehen kann. Straβenbuden locken mit frisch ausgegrabenen Kartoffeln und süβen knallroten Erdbeeren, während die vielen Selbstpflückanlagen saftige Äpfel, Birnen und andere Obstsorten bieten.

Destination Seeland hat sozusagen ihren eigenen Weindistrikt, wo man innerhalb 50 Kilometer sowohl auf Røsnæs als auch auf Sjællands Odde Weinhöfe besuchen kann, die fabelhafte, prämierte Weine herstellen.

Die seeländischen Weinhöfe haben sich auf Weiβwein, Roséwein und moussierende Weine spezialisiert, und der Winzer steht bereit, Gäste auf einer Führung zu begleiten, die natürlich mit einer gemütlichen Weinprobe beendet wird.

Nicht nur Wein wird in Destination Seeland hergestellt. Mehrere Weinhöfe produzieren ebenfalls Gin, Dessertweine, Met und anderen Spiritus.

Will man in der Küche oder am Grill kochen, gibt es frischen Fisch zum Abholen an der Kaikante in den lebhaften Häfen von Bisserup, Reersø und Rørvig, während Omø und Sjællands Odde im Brennpunkt stehen, wenn es um Seetangprodukte geht, die die kulinarischen Kunststücke würzen können oder als kleine andersartige Snacks zu genieβen sind.

Man kann sich auf ein auβergewöhnliches Geschmackserlebnis freuen, wenn man sich bei den Gaststätten zu Tisch setzt. Ob man das Michelin-Restaurant auf Schloss Dragsholm oder eine der vielen anderen Gaststätten besucht, stehen zu jeder Zeit die gute Gastgeberschaft und guter Service im Fokus.

Zahlreiche Gaststätten gibt es verstreut über die ganze Destination Seeland, mit den Cafés als attraktiven Oasen in den Marktstädten, gemütlichen Perlen im Wald,  einzigartigen Freistätten an der Küste oder in Symbiose mit dem bäuerlichen Landleben.

Jedes Jahr in den Kalenderwochen 41 und 42 kann man unter Gaststätten, Produzenten und ortseigenen Produkten auf Entdeckung gehen, wenn zu den Essfestivals Örtlich Essen (Smag Lokalt) und Grand Cru eingeladen wird. Hier treffen sich Gaststätten und Produzenten, und dabei haben Gäste die Möglichkeit, bei mehreren örtlichen Gaststätten die vielen unterschiedlichen und kreativen Variationen zum Thema ortseigene Produkte zu kosten – und als Gast können Sie sich auf ein Geschmackserlebnis ohnegleichen freuen.

Guten Appetit und Örtlich Essen!