Destination Sjælland
Sorø Akademi

Gärten

Rhododendron, Granit und Koi-Karpfen

Rhododendron, Granit und Koi-Karpfen

Destination Seeland bietet inspirierende und schöne Gärten, wo sowohl Zeit als auch Platz vorhanden ist, um sich zu vertiefen und die Ruhe der beeindruckenden Umgebung zu genieβen.

Vielerorts stehen Experten mit grünen Händen bereit, über die Gärten zu berichten, und anderswo kann man ruhig selbst umher bummeln und mit den Jüngsten der Familie spielen

Wunderschöne Gärten und tolle Tiere

In den Gärten Birkegårdens Haver kann man in den fünf atemberaubenden Gärten auf Entdeckung gehen, jeder hat ein eigenes Thema vom Dänisch/Englischen Garten über den Japanischen Garten, den Präriegarten, den Klostergarten bis zum Permagarten.

Zu genieβen ist ebenfalls der 8.000 qm groβe Eichenwald, oder die Kinder können auf einem der vielen Spielplätze austoben. In Birkegårdens Haver trifft man auch Esel, Miniferkel, Ziegen und viele andere tolle Tiere.

Von Tieren gibt es ebenfalls viele bei Odsherred Rescue Zoo, wo man sich Affen, Reptilien und andere mehr anschauen kann, und hier wird auch Ponyreiten angeboten.

Granit und Blumen in vollem Flor

Bei Zen-garden stehen die Blumen der Reihe nach in Flor, während das Wasser in den beeindruckenden Teichen und Seen der beiden Gärten sickert, wo schöne Koi-Karpfen langsam umher gleiten.

Die Gärten sind insgesamt 24.000 Quadratmeter groβ und wurden u.a. aus gut 8.000 Tonnen groβen Granitsteinen angelegt. Die Inspiration für die Bergformationen des Gartens stammt z.T. aus dem Osten und Himalaya.

Durch den Flügelschlag der Zeit stolzieren

Parks und Gärten um u.a. Schloss Holsteinborg und Sorø Akademie inspirierten die Zeiten hindurch Dänemarks gröβte Maler, Dichter und Schriftsteller, wie z.B. Hans Christian Andersen.

 

Der Akademiegarten bei Sorø Akademie am Ufer vom See Sorø Sø datiert sich zurück in das Jahr 1300. Die Stilarten haben gewechselt, z.B. gab es französichen Barock und Alleekomplexe, heute erscheint die Anlage aber als englischer Landschaftsgarten  mit schönen Beispielen von Tempelbaum, Herzbaum, Hängeesche und Tulpenbaum.

Es besteht reichlich Möglichkeit, die wechselnden Szenarien der Jahreszeiten zu genieβen, z.B. wenn der “Wildrasen” mit einer Fülle von Zwiebelblumen in allen Farben der Regenbogen in Frühlingsflor steht, oder wenn der “Fuchsia-Garten” ab Mitte Juni mit vielen unterschiedlichen Fuchsia-Sorten seinen Höhepunkt erreicht.

Gemütlichkeit und Geschichte

Haben Sie Kinder oder Enkelkinder mit auf der Tour, bietet der Vergnügungspark Sommerland Sjælland etwas für die ganze Familie, mit Unterhaltung für die Kleinsten, während die anderen auf den schönen reich blumengeschmückten Grüngebieten entspannen können.

In Holbæk lohnt der Naturfriedhof einen Besuch. Dieser Friedhof birgt sowohl schöne Blumen als auch Kunst und historische Grabstätten mit Anknüpfung an z.B. dem 2. Weltkrieg.

Märchenhafte Umgebungen

Charmantes Herrensitzambiente und imposante Schlösser sind vielerorts in Destination Seeland zu erleben, wobei man das dänische Kulturerbe und die fantastischen Berichte der Vergangenheit hautnah kennen lernt.

Schlösser